2020 RinceCara im Zeichen der Corona Pandemie

2020

…was für ein Jahr bisher. Es war viel geplant und dann lief doch alles anders. Unser Tanzmärchen letztes Jahr hat für viel Werbung gesorgt und uns somit viele Buchungen für verschiedenste Auftritte gesichert und auch Wettkämpfe waren geplant. Und dann kam die Pandemie. Bente konnte nicht auf die WM nach Dublin fliegen und das Showteam ging weder zum irischen Frühlingserwachen nach Dettingen Erms noch tanzten wir mit einen ganzen Akkordeonorchester und auch viel Anderes musste abgesagt werden. Trotzdem ist natürlich einiges passiert. Schnell wurde ein online Unterricht ausprobiert, verbessert und dann regelmäßig abgehalten. Neue Showchoreografien wurden unterrichtet und sogar in einem Video zusammengeschnitten. Und auch die Wettkampfgruppe konnte weiter trainieren, wenn auch mit vielen Herausforderungen von schlechter Internetverbindung über kleinen Wohnungen und natürlich alleine des Lärm wegens (Stepptraining erfreut die Nachbarn nicht immer :p). Bis dann endlich, die Benutzung unseres Trainingsraums wieder erlaubt war. Anfangs noch mit sehr strengem Corona Konzept, vielen Linien auf dem Boden und in kleineren Gruppen und vor den Sommerferien dann immerhin einmal die ganze Gruppe wieder zusammen. Auch unsere Trainerin Tereza durfte aus Prag anreisen für einen Workshop.

Wir freuen uns darauf nach unserer Sommerpause wieder loszulegen!

Europameisterschaften im Irish Dance 2019

Die Europameisterschaften im Irish Dance fanden in diesem Jahr in Mailand, Italien in der Zeit vom 29.11.-01.12.2019 statt. Ausgeführt wurden sie vom RCCEA (Regional Council of Continental Europe and Asia) und es nahmen zahlreiche TänzerInnen aus Europa und Asien teil. Nur bei den Europameisterschaften können sich unsere Tänzerinnen für die Weltmeisterschaft qualifizieren, die nächstes Jahr im Frühling in Dublin, Irland stattfinden werden.
Rince Cara, die bei Wettkämpfen unter InSpiral Dance auftreten, war mit 6 Tänzerinnen dabei. So viele Tänzerinnen waren es seit 2014 in Den Haag nicht mehr. Dieses ist um so bemerkenswerter, da nur Tänzer der Leistungsklasse „Open“ teilnehmen dürfen, und unsere Abteilung nur aus 20 Tänzerinnen besteht.
In Begleitung von Eltern und Freunden machten wir uns bereits am Donnerstag, den 28.11., auf den Weg, da die Veranstaltung am Freitag bereits um 8:30 Uhr begann.

Lilith Berner startete bei den Senior Ladies und konnte sich leider keinen Recall sichern, weshalb sie keine Gesamtplatzierung erzielen konnte. Mona Krammer (U17) und Theresa (U22), die beide zum ersten Mal an einer Europameisterschaft teilnahmen, haben ihr selbstgestecktes Ziel – nicht letzte zu werden – erreicht. Erblina hat in ihrer Altersklasse der unter 18jährigen den 6. Platz erzielt und leider die Qualifizierung um nur einen Platz knapp verfehlt. Die beiden Abiturientinnen Ellen Stoll und Bente Rautenstrauch tanzten in der Altersklasse der unter 17jährigen. Ellen sicherte sich einen souveränen 7. Platz und Bente erzielte sogar den 2. Platz. und ist somit VIZE Europameisterin und darf nächstes Jahr zu den Weltmeisterschaften! Wir gratulieren ganz herzlich!

Neben den Qualifikationstänzen gibt es auch immer einen Treble Reel, welcher eignes von den Tänzerinnen individuell choreographiert werden kann und sowohl den Tänzern als auch den Zuschauern eine Menge Spaß bringt. Lilith erzielte einen hervorragenden 3. Platz bei den über 20jährigen und Bente schaffte es in der Altersklasse der unter 20jährigen auf einen 4. Platz.

Bente und Lilth: Treble Reel Competition, RCCEA Oireachtas 2019, Mailand

Ein gelungener Tag mit großartigen Tänzen, keinen Stürzen oder Verletzungen (was nicht selbstverständlich ist) ließen wir gemeinsam beim Italiener ausklingen.

RCCEA Oireachtas 2019, Abschied von Mailand

Am Samstag haben wir die Gelegenheit genutzt und Mailand erkundet. Sonntag ging es dann gut gelaunt wieder zurück nach Hause.

Eindrücke unserer Jubiläumsveranstaltung

10 Jahre RinceCara in TSV Hildrizhausen

Gefeiert mit einem irischen Tanzmärchen von Jenni Benedikt und Lilith Berner. Es ging um ein zerbrochens magisches Kleeblatt – um Freude, Freundschaft und Fantasie!

Am Ende gab es dann STANDING OVATIONS von 500 Zuschauern! Damit hatte wohl keine der 18 Tänzerinnen gerechnet. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen unseres Tanzmärchens beigetragen haben. Wir werden dieses Ereignis noch lange in bester Erinnerung behalten. Es hat uns allen viel Spaß gemacht!

Alle Bilder: Florian Indriksons

Waldenbuch 2019

Endlich Herbst, endlich Oktober und damit auch endlich wieder die lange Kürbisnacht in Waldenbuch. Der Auftritt in der Kreissparkasse Waldenbuch ist für uns inzwischen schon Tradition und wir freuen uns jedes Jahr aufs neue darauf. Denn die Kreissparkasse ähnelt an diesem Tag nicht einer Bankfiliale sondern mehr einem gemütlichen, liebevoll gestalteten Irish Pub mit Live Musik, irischem Bier und Essen und eben auch irischem Tanz. Fast eine Stunde ging unser Auftritt und am Schluss gab es einen gemeinsamen Tanz mit dem Publikum.

 
In unserem Repertoire waren diesmal einige altbekannte Stücke aber auch sehr neue, die schonmal einen kleinen Einblick in unsere Tanzmärchen Vorbereitung gaben.
Der Auftritt war insgesamt eine gute Vorbereitung für unseren großen Abend in drei Wochen.

Tanzfreizeit und Workshop mit Tereza

Als die Ferien schon fast vorbei waren ging es bei uns wieder richtig los. Unser Tanzmärchen rückt immer näher, desswegen werden die Proben  intensiver. So starteten wir in der letzten Ferienwoche mit unserer Tanzfreizeit in der Schönbuchhalle. Vormittags wurde viel getanzt, geprobt und Nachmittags an Kulissen, Requisiten und Kostümen gearbeitet. Selbstverständlich kamen dabei Spiel und Spaß nicht zu kurz und Donnerstags ging es zum Grillen und gemeinsamen Übernachten für einen Abend nach Tübingen.

Ein Wochenende später kam dann Tereza für einen drei tägigen Workshop zu uns. Denn so gerne wir uns auf den großen Märchen Abend vorbereiten, die Wettkämpfe sollen nicht zu kurz kommen. Und so wurde an Tanzschritten gefeilt und an der Tanztechnik gearbeitet und auch neue Schritte und Bewegungen erlernt.

 

 

Tanzfreizeit 2019

ACHTUNG VORBERREITUNG TANZMÄRCHEN!!!!!

Hallo zusammen,

die Sommerferien nahen, und damit auch unsere Showteam Tanzfreizeit  
vom 02.-06. September 2019.
Donnerstags haben wir auch eine Übernachtung mit eingeplant. Wir fahren
nach dem Training alle zu mir nach Tübingen und kuscheln dort eng
zusammen, dann haben auch alle Platz zum Grillen und dort schlafen.

Es wäre super wenn ihr von Montag bis Donnerstag genug zum Essen
mitnehmt damit wir eine gemeinsame Vesperpause machen können.

Wir hoffen auf viel Spiel und Spaß, falls ihr irgendwelche schönen
Gruppenspiele Zuhause habt könnt ihr die gerne mitbringen, wir haben
nicht nur längere Mittagspausen sondern auch ein paar "Spielpausen".

Trotzdem machen wir das ganze natürlich hauptsächlich damit wir alle fit
werden für unser Tanzmärchen. Deswegen haben wir auch ein bisschen
Drills und viel Zeit fürs Tanzen verplant 


WICHTIG: Am Freitag, 6.September ist ab 17:00 ein
Elternabend für Eltern und Tänzerinnen. Es wäre super wenn mindestens
ein Elternteil pro Kind Zeit hätte zu kommen. Nach der Freizeit haben
wir einen besseren Überblick wo wir noch Hilfe mit Kulisse, Kostüm oder
Organisatorischem brauchen. Außerdem kommen im Herbst noch zwei weitere
Auftritte und ein weiterer Workshop mit Tereza (ist noch nicht bestätigt
aber findet wahrscheinlich am 12-14. September statt). Zusätzlich
brauchen wir bestimmt auch noch zusätzlich Zeit an Wochenenden für
Generalproben und co.

Bitte auch hierfür spätestens bis Dienstag, 3.9.2019 Bescheid geben wenn
Ihr daran teilnehmen wollt.

 
Hier eine Liste was ihr so für die Woche braucht:

 
Montag

Genug Versper fürs Mittagessen, Tanzschuhe, alles was ihr an
Bastelmaterial habt 

Dienstag

Genug Versper fürs Mittagessen, Tanzschuhe, schwarze Strumpfhose, alles
was ihr selbst an Kostümen für das Tanzmärchen habt
(Businessoutfit,Lederjacken, Sonnenbrille, und was wir sonst mit euch
besprochen haben…)

Mittwoch

Genug Versper fürs Mittagessen, Tanzschuhe, falls ihr einen
Schminkspiegel besitzt  bitte mitbringen

Donnerstag

Genug Versper fürs Mittagessen, Tanzschuhe, Isomatte, Schlafsack,
Zahnbürste, Schlafanzug und was man sonst an Übernachtungszeug braucht

Freitag

Tanzschuhe

 
Falls ihr von den benötigten Kulissen oder Requisiten uns etwas
zugesichert habt wäre das toll wenn wir das für die Tanzfreizeit auch
haben können. Falls es zu groß ist damit die Mädels das selbst
mitbringen bitte rechtzeitig Bescheid sagen damit wir das organisieren
können.

 
Wir freuen uns auf viel Zeit mit euch

Liebe Grüße

Lilith und Jenni